Personal / Recht

Einführung einer Ausschreibungsplattform

Der Kunde

Das Unternehmen der E&P-Branche ist Spezialist für das Aufsuchen und Fördern von Kohlenwasserstoffen in Deutschland und zählt zu den führenden Unternehmen seiner Branche. Sicheres Arbeiten und der verantwortungsvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen nehmen einen hohen Stellenwert ein.

Die Aufgabenstellung

Als Sektorenauftraggeber hat das Unternehmen das Nichtdiskriminierungs- und Transparenzgebot bei Ausschreibungen zu erfüllen. Um diese Anforderungen effektiv umzusetzen und gleichzeitig die Ausschreibungen zeit- und kosteneffizienter durchzuführen, sollte eine bereits installierte, jedoch bislang ungenutzte Software zur Abwicklung von Ausschreibungen eingeführt werden.

Die eingesetzten Methoden

Zunächst wurden die Anforderungen des Nichtdiskriminierungs- und Transparenzgebotes in funktionale Anforderungen übersetzt. Nach mehreren funktionalen Tests wurden Prozesse und Verantwortlichkeiten definiert und die Mitarbeiter hinsichtlich der Nutzung der Software intensivgeschult. Zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit wurden die zu nutzenden Funktionalitäten in detaillierten Benutzerhandbüchern festgehalten.

Das Ergebnis für den Auftraggeber

An den Einkauf des Unternehmens wurde eine Ausschreibungssoftware mit vollem Funktionsumfang übergeben und die verschiedenen Nutzer intensiv geschult. Auf diese Weise kann das Unternehmen auf effiziente Art und Weise sicherstellen, dass die gesetzlichen Anforderungen des Nichtdiskriminierungs- und Transparenzgebotes eingehalten werden.